Grundlage aller in der Farbberatung vorkommenden Farbsysteme, gleichgültig ob mit nur 4 oder bis zu 16 Farbtypen, sind stets drei die Farbdimensionen, Farbhelligkeit, Farbton und Farbsättigung, mit denen jede Farbe eindeutig definiert werden kann. Das erleichtert eine akkurate Farbprüfung und -auswahl, ja macht sie erst möglich. Um diesen Ansatz besser zu verstehen, hier eine kurze Erklärung der Begriffe.

In der Farbberatung werden diese drei Farbdimensionen auf die Pigmentierung bezogen. Beispiel: Haare können hell, mittel oder dunkel sein. Wiederum die Haare, aber vor allem die Haut werden klassifiziert nach kalt-, kalt-warm- oder warm-tonig.

Differenziertes Farbsystem

Arbeitet man konsequent nach diesen drei international gebräuchlichen Farbdimensionen, kommt man zwangsläufig zu einem sogenannten „Differenzierten Farbsystem“, bei dem die traditionellen 4 Jahreszeitentypen – Frühling, Sommer, Herbst, Winter – ineinander fließen, Übergänge bilden. Man nennt diese Erkenntnis auch „Flow Seasonal Theory“. Immer dort, wo zwei Jahreszeiten sich überlappen, entstehen sogenannte Misch- oder Zwischentypen:

  1.  Frühling geht über in Winter oder umgekehrt = Frühling-Winter
  2.  Frühling geht über in Sommer oder umgekehrt = Frühling-Sommer
  3.  Frühling geht über in Herbst oder umgekehrt = Frühling-Herbst
  4.  Sommer geht über in Winter oder umgekehrt = Sommer-Winter
  5.  Sommer geht über in Herbst oder umgekehrt = Sommer-Herbst
  6.  Herbst geht über in Winter oder umgekehrt = Herbst-Winter

Unsere Kaufberatung

Leider kochen viele Farbsysteme und Ausbilder ihr eigenes Süppchen bei der Namensgebung, so dass im Markt Verwirrung zur Kompatibilität herrscht. Aber wenn man nach den drei Farbdimensionen seine Farbpässe auswählt, kann kaum etwas schief gehen. Sollten Sie unschlüssig sein, ob Sie mit unseren Farbpässen arbeiten können, beraten wir Sie gern am Telefon oder per E-Mail.

Farbhelligkeit mediumFarbton kalt-warmSättigung medium
Farbhelligkeit (englisch: Value) beschreibt wie hell oder dunkel eine Farbe ist, z.B. hell, mittelhell oder -dunkel (medium), dunkel.Farbton (englisch: Hue/Temperature) beschreibt die Farbtemperatur einer Farbe, z.B. kalt, kalt-warm, warm.Farbsättigung (englisch: Chroma) bezeichnet den Sättigungsgrad, also die Intensität einer Farbe, z.B. matt oder soft, medium, klar oder brillant.
Unsere SymboleInternationale NamenHelligkeit
Farbton
Sättigung
BeschreibungUnsere Namen
Farbpass FrühlingSymbol FrühlingTrue / Pure SpringHelligkeit light
Farbton warm
Sättigung clear bright
light
warm
clear bright
Frühling
Farbpass Frühling-SommerSymbol FrühlingSymbol SommerLight SpringHelligkeit light
Farbton cold warm
Sättigung soft muted
light
cold warm
soft muted
Frühling-Sommer
Farbpass Frühling-HerbstSymbol FrühlingSymbol HerbstWarm Spring / Warm AutumnHelligkeit medium
Farbton warm
Sättigung medium
medium
warm
medium
Frühling-Herbst
Farbpass Frühling-WinterSymbol FrühlingSymbol WinterClear / Bright SpringHelligkeit light
Farbton cold warm
Sättigung clear bright
light
cold warm
clear bright
Frühling-Winter
Farbpass SommerSymbol SommerTrue / Pure SummerHelligkeit light
Farbton cold
Sättigung soft muted
light
cold
soft muted
Sommer
Farbpass Sommer-HerbstSymbol SommerSymbol HerbstSoft AutumnHelligkeit medium
Farbton cold warm
Sättigung soft muted
medium
cold warm
soft muted
Sommer-Herbst
Farbpass Sommer-WinterSymbol SommerSymbol WinterCool Summer / Toned WinterHelligkeit medium
Farbton cold
Sättigung medium
medium
cold
medium
Sommer-Winter
Farbpass HerbstSymbol HerbstTrue / Pure AutumnHelligkeit deep dark
Farbton warm
Sättigung soft muted
deep dark
warm
soft muted
Herbst
Farbpass Herbst-WinterSymbol HerbstSymbol WinterDeep / Dark AutumnHelligkeit deep dark
Farbton cold warm
Sättigung medium
deep dark
cold warm
medium
Herbst-Winter
Farbpass WinterSymbol WinterTrue / Pure WinterHelligkeit deep dark
Farbton cold
Sättigung clear bright
deep dark
cold
clear bright
Winter

Typologie nach 10 Farbtypen

Farbanalyse mit Typologie von 10 Farbtypen

Farben für 10 Farbtypen

Farbberatung mit 10 Farbtypen